Zum zweiten Mal wurde ein Ex-Geschäftsführer der Volkssolidarität

Zum zweiten Mal wurde ein Ex-Geschäftsführer der Volkssolidarität wegen Betrugs verurteilt. Der Schlusspunkt unter ein Trauerspiel, in dem mehr als 1100, meist ältere Menschen ihre Ersparnisse eingebüßt haben.