Anders als bei Twitter gebe es bei Facebook keine Richtlinie,

Anders als bei Twitter gebe es bei Facebook keine Richtlinie, die vorsehe, gewaltverherrlichende Postings mit einem Warnhinweis zu versehen, sagt Mark Zuckerberg zum Tweet von Trump. Nun ja, waren ja auch keine Titten, sondern nur ein Aufruf zum Töten.